Hühnchen mit scharfer Erdnusssoße

Hühnchen mit scharfer Erdnusssoße ist ein Klassiker der asiatischen Küche. In diesem Rezept steht allerdings die Erdnusssoße im Vordergrund. Die Soße gibt dem Hühnchen den besonderen Kick. Besonders köstlich wird das Hühnchen mit scharfem Reisnudelsalat in einem Salatblatt. Das Rezept zum Reisnudelsalat folgt in Kürze.

Hühnchen mit scharfer Erdnusssoße

Zutaten für 2 Personen

  • 400 g Hühnchen
  • Honig
  • 1 Schuss Zitronensaft
  • 3 EL Erdnussmus
  • 1 Schuss Sojasoße
  • 2 cm Ingwerwurzel
  • rote Chilli nach Bedarf
  • kleines Bund Koriandergrün
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Wasser
  • halber Eisbergsalat

Die Zubereitung

  1. Zunächst Erdnussmus, Sojasoße, Ingwerwurzel, Chili, Knoblauch und Koriander in einen Mixer geben. Dann zu einer Paste pürieren. Danach Wasser nach Bedarf zum Verdünnen der Soße hinzugeben. Die Soße in einer kleinen Schüssel zur Seite stellen.
  2. Zusätzlich das Hühnchen in etwas Öl braten sowie Honig dazugeben.
  3. Zum Schluss das Hühnchen mit der Erdnusssoße servieren. Anschließend beide Zutaten in ein Salatblatt legen und genießen.

 

 

Hier ein weiteres Rezept der asiatischen Küche.

2 Kommentare zu „Hühnchen mit scharfer Erdnusssoße“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.