Schlangenbohnen aus Berlin – Einfaches Rezept

Schlangenbohnen aus Berlin?! Davon habt ihr noch nichts gehört? Seit einigen Monaten züchten Ralf und Rongrong Szydlewski ganzjährig asiatische Kräuter und Gemüse auf etwa 1400 Quadratmetern in Kladow. Neben Schlangenbohnen wachsen dort auch indischer Spinat, vietnamesischer Koriander, Sisho, Bittermelone und viele weitere Gewächse. Der Anstoß zur Zucht kam durch Rongrong Szydlewski. Sie kommt aus China und vermisste geschmackvolles und frisches Gemüse. So enstandt die Idee, die Kräuter und das Gemüse in Berlin anzubauen. Bisher kann man die Gewächse in Kladow und an einigen Abholstellen kaufen. Auch bekannte Restaurants wie das Volt, Richard, Dae Mon, Grill Royal, Orania sowie Bob & Thoms kaufen das Gemüse, um neue Gerichte zu kreieren. Es bleibt also spannend…

Schlangenbohnen aus Berlin - Einfaches Rezept

Schlangenbohnen aus Berlin – Einfaches Rezept

Zutaten:

  • Schlangenbohnen
  • Reis (beliebig)
  • Rindfleisch oder Tofu
  • Ingwer
  • Knoblauch
  • Frühlingszwiebeln
  • Sojasoße

Werkzeuge:

Die Zubereitung

  1. Den Reis nach Packungsanweisung kochen.
  2. Währenddessen das Fleisch und die Frühlingszwiebeln in mundgerechte Stücke schneiden und das Fleisch in etwas Öl anbraten.
  3. Den Knoblauch und die Schlangenbohnen hinzufügen sowie den Ingwer schälen, reiben oder schneiden und ebenfalls hinzugeben.
  4. Zum Schluss die Frühlingszwiebeln hinzugeben und mit etwas Sojasoße würzen. Das Ganze mit dem Reis servieren.

Guten Appetit!

Schlangbohnen aus Berlin - Einfaches Rezept

 

Hier ein Rezept aus der vietnamesischen Küche.

 

Mehr Inspiration gibt es hier

 

Alle im Beitrag genannten Marken und Produkte wurden ohne Bezahlung und ausschließlich aus persönlicher Überzeugung genannt. Markennennungen und Produktempfehlungen sind aktuell laut Gesetz als werblicher Inhalt zu kennzeichnen. Für die in diesem Beitrag platzierten Affiliate Links erhalte ich Dank Euch eine Provision, die sich nicht auf den Verkaufspreis auswirkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.