Rezept für Pho Bo – Vietnamesische Suppe

Pho Bo selbstgemacht

Pho Bo selber machen, ist heute das Motto. Die vietnamesische Nudelsuppe kennt mittlerweile fast jeder. Mit ihren vielen Aromen bietet sie sowohl eine Geschmacksexplosion als auch Wohlbefinden. Spätestens seitdem ich die Suppe jeden Morgen in Vietnam zum Frühstück aß, möchte ich sie nicht mehr auf meinem Speiseplan missen. Ich zeige euch das Rezept und wie ihr die Pho Bo selber zubereiten könnt.

Rezept für Pho Bo – Vietnamesische Suppe

Zutaten für 4 Personen

    • 1,5 kg Fleisch und Knochen zum Kochen der Brühe (z. B. Beinscheibe mit Knochen und -mark)
    • 400 g Rinderfilet
    • 1 großes Stück Ingwer (ca. 80 gr)
    • 1 große Zwiebel
    • 2 Zimtstangen
    • 2 Sternanis
    • 400 gr Reisbandnudeln
    • 6 Esslöffel Fischsoße
    • Salz und Pfeffer
    • Kräuter (Minze, Thaibasilikum, Koriander ect.)
    • Frühlingszwiebeln
    • Sprossen
    • Zitrone oder Limette
    • 1 kleine Chilischote

Werkzeuge

Pho Bo selber machen

Die Zubereitung von Pho Bo

  1. Zunächst die Markknochen und das Fleisch für die Brühe abwaschen. Danach das Ganze im Wasser aufkochen und das Wasser abschütten. Alternativ auch nur den aufsteigenden Schaum abschütten.
  2. Danach erneut Wasser aufkochen und das Fleisch und die Markknochen köcheln lassen. Das Wasser darf nicht zu heiß werden, da sonst die Brühe nicht klar wird. Den weißen Schaum auf der Brühe immer wieder abschöpfen.
  3. Den Ingwer und die Zwiebel in einer Pfanne anrösten, abspühlen und in den Topf geben. Anschließend die Brühe 2 Stunden köcheln lassen.
  4. Den Zimt und den Sternanis ebenfalls anrösten und in einem zugeknoteten Teebeutel hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer sowie Fischsoße abschmecken.
  5. Nach ca. drei Stunden die Knochen, das Fleisch und das Gemüse aus der Brühe herausnehmen. Anschließend das Suppenfleisch vom Knochen lösen und wieder in die Suppe geben
  6. Reisnudeln in Wasser einlegen und kurz im heißen Wasser kochen.
  7. Die Chili schneiden, die Zitrone vierteln und die Kräuter und sprossen sowie die Chili in Ringe schneiden.
  8. Das Filet in sehr dünne Scheiben schneiden.
  9. Die Suppe kann nun serviert werden. 100 gr Nudeln in jedes Gefäß, das rohe Rindfleisch und die Sprossen hinzugeben und mit der heißen Suppe aufgießen. Anschließend mit Kräuter garnieren und mit der Zitrone und Chili servieren.

Pho Bo selber machen

Guten Appetit

 

Hier ein weiteres Rezept aus der vietnamesischen Küche.

Das sagt die ZEIT über Berlin Food Explosion

 

Alle im Beitrag genannten Marken und Produkte wurden ohne Bezahlung und ausschließlich aus persönlicher Überzeugung genannt. Markennennungen und Produktempfehlungen sind aktuell laut Gesetz als werblicher Inhalt zu kennzeichnen. Für die in diesem Beitrag platzierten Affiliate Links erhalte ich Dank Euch eine Provision, die sich nicht auf den Verkaufspreis auswirkt.

Ein Kommentar zu „Rezept für Pho Bo – Vietnamesische Suppe“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.