Caravaggi Naturwein Bistro in Berlin

Italienisches Bistro und Weinbar: Caravaggi Naturwein Bistro

Wer italienisches „Slow Food“ und Naturweine zu schätzen weiß, ist im Caravaggi Naturwein Bistro in Prenzlauer Berg genau richtig. Am Helmholzplatz gelegen bietet das gemütliche Weinlokal neben zahleichen fantastischen Weinen auch einen Aperitif mit Naturwein aus Emilia Romagna. Darüber hinaus bietet Rita, die ihr Bistro mit Leidenschaft führt, Produkte von kleinen Produzenten an. Diese hat sie mit ihrer Tochter bei einer Italienreise selbst verkostet und ausgesucht. Einige Produkte sind auch als Bio-Produkte gekennzeichnet, aber wichtiger sind ihr die Qualität als das Label.

Caravaggi Naturwein Bistro

Wir starteten mit einer gemischten Vorspeiseplatte. Neben Pasta gibt es nämlich auch die Möglichkeit, ein paar kalte Speisen wie Oliven, Käse oder Salumi zum Wein zu genießen. Das dazugereichte Olivenöl war fantastisch und Rita konnte uns den Hersteller und die Region jedes einzelnen Produktes erklären. Beispielweise hatten wir Gorgonzola aus dem Norden Italiens, Peccorino aus Abruzzen und Salumi aus der Nähe Roms von einem vulkanischem See. Besonders gerne mochte ich den Ziegenkäse Caprino und die Oliven aus Sardinien, die auch noch mit Orange eingelegt waren und einfach fantastisch schmeckten. Zum Probieren bekamen wir noch Fagottino di Melanzane. Ein großartiges Gericht mit gebratener Aubergine, Ricotta, getrockneten Tomaten und Parmesa – sehr cremig und einfach lecker.

Caravaggi Naturwein Bistro

Die Weine im Caravaggi

Zur Unterscheidung von Naturweinen und Bioweinen gibt es keine Label oder Ähnliches. Daher kann man sie schwierig voneinander unterscheiden. Für die Naturweine verwenden die Produzenten nur einheimische Hefe und kleine Mengen von Sulfiten, wenn dies notwendig ist. Die Naturweine haben keine Zusatzstoffe und ihnen wird besondere Aufmerksamkeit geschenkt, auch bei dem Anbau der Reben. Im Caravaggi Naturwein Bistro sind alle Weine natürlich und man findet dort ganz besondere Weine. Sie sollen ebenso wie die Lebensmittel Italien repräsentieren. Mit dem Kauf dieser Produkte möchte Rita auch Italien in der Produktion nachhaltiger Lebensmittel unterstützen und vergessenen Weinreben wieder einen Platz geben. Mein absoluter Favorit war ein neuer Wein NOÛS – Nero di Troia aus Apulien mit Aromen von Sauerkirsche und Kräutern. Gerne mochte ich zudem den NOÛS Catarratto Terre Siciliane mit einem Aroma von frischen Zitrusfrüchten und einem langen Ausklang. Der Friulano Antico Broilo überzeugte mit seiner Holznote.

Die Pasta im Caravaggi

Auch eine Vielfalt von Pasta bietet einem das Caravaggi Naturwein Bistro. Ein Gericht hat es mir besonders angetan: Casarecce in Crema die Melanzane! Die Volkorn-Hartweizen-Pasta wird mit einem nicht genveränderten Mehl hergestellt, wie es bis 1945 üblich war. Die Mandel und die Flocken vom Grana Padano geben dem Ganzen einen besonderen Biss. Cremigkeit bekommt die Pasta durch die Aubergine. Ich bin ein großer Fan dieses Gerichts. Auch die Rigatoni Salsiccia e Porcini waren sehr köstlich, aber etwas klassicher als das andere Gericht. Aber auch hier werden wahnsinnig gute Produkte benutzt wie die italienische Bratwurst, die aus Nemi, in der Nähe von Rom, kommt

Caravaggi Naturwein Bistro

Wer gute Produkte und Wein liebt, ist also im Caravaggi Naturwein Bistro genau richtig.

 

Caravaggi Naturwein Bistro
Lettestrasse 3
10437 Berlin

Facebook

Mehr Italienische Küche finden Sie hier.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.