Junge und Moderne Küche erwartet einen im Kitchen Library in Charlottenburg. Im Kitchen Library kann man Fine Dining in gemütlicher Wohnzimmer-Atmosphäre genießen. Zudem gibt es in dem Restaurant viele Kochbücher zum Schmökern. Das 3-Gänge-Menü liegt bei ca. 40 Euro. Die Küche von Udo Knörlein ist französisch inspiriert. Alllerdings findet man auch deutsche, schweizerische und fränkischen Einschlägen. Nachdem wir die Karte studierten, bestellten wir als Vorspeise den Bison-Klops mit Saiblingskaviar und Schwarzbrot sowie den gebratenen Pulpo mit Grapefruite. Während wir auf das Essen warteten, bemerkten wir erstaunt, dass die Frau im Service ganz allein arbeitete. Dennoch meisterte sie die Laden souverän. Später fanden wir heraus, dass auch der Koch allein in der Küche stand und seine Frau Daniela Mayer den Service rockte.

Kitchen Library: Kreative Küche in Charlottenburg

Zum Aperitif bekamen wir selbstgemachtes Brot mit Frischkäse. Zudem gab es einen Aufstrich aus eingelegtem Gemüse, der besonders gut war. Die Vorspeisen waren fantastisch. Beide sehr zart und saftig. Außerdem beigeisterte mich das Schwarzbrot zu dem Bison-Klops.

Kitchen Library.jpg

Die Hauptgänge bestanden aus geschmortem Bäckchen vom Milchkalb und Steak vom Weiderind. Zudem kamen beide Gänge mit Kartoffelgratin daher. Die Hauptgänge waren klassisch und sehr köstlich. Das Bäckchen vom Milchkalb war unglaublich zart. Als Dessert gab es gegen einen Aufpreis eine wundervolle Käseauswahl mit Früchtebrot und Chutney.

Kitchen Library 2

Kitchen Library 3

In allem hatten wir einen sehr schönen Abend mit tollem, kreativem Essen. Weiterhin hatte das Restaurant eine angenehmen Atmosphäre. Ich kann es sehr empfehlen. Vielleicht ist es auch etwas für Weihnachten oder Silvester!

Kitchen Library
Bleibtreustraße 5
10623 Berlin

Lest jetzt auch meinen Blogbeitrag zum Bricole in Prenzlauerberg.