Bricole: Französische Vorspeisen in Berlin-Version

Das Bricole – Berlins erste Hors d’œuvre Bar. Der Focus in diesem Restaurant liegt auf klassischen französischen Vorspeisen mit regionalen und saisonalen Produkten.

Ein interessantes Konzept, da man viele Kleinigkeiten probieren kann. Klang wie das perfekte Restaurant für mich. Auch dieses Restaurant hatten wir während der Berlin Food Week entdeckt und wollten es im Anschluss ausprobieren. Es gibt zwar nur Kleinigkeiten, aber ich war am Ende des Abends gesättigt und völlig zufrieden. Vier Gänge bekommt man für 34 oder 36 Euro und das ist sehr fair, finde ich. Nicht nur die Gerichte sind sehr spannend und schmackhaft. Auch die Weinauswahl kann sich durchaus sehen lassen. Der Schwerpunkt der Weine und Schaumweine liegt auf Rieslingen aus Frankreich, Österreich und Deutschland. Der Service war sehr freundlich und zuvorkommend. Auch die Einrichtung des Lokals war sehr gemütlich.

Bricole: französische Vorspeisen in Berlin-Version

Wir probierten das Tasting-Menü II und bekamen als ersten Gang gebratene Steinpilze mit roter Beete, Himbeeressig und Kichererbsen. Ein sehr guter Gang. Allein die Steinpilze waren fantastisch und das Himbeeressig passend und interessant.  Schön war auch, dass die Gänge nicht zu schnell kamen und wir genug Zeit hatten, das Essen zu genießen und einen schönen Abend zu verbringen.

Der zweite Gang bestand aus Kabeljau mit Zwiebelcreme, roter Paprika und Rosenkohl. Der Fisch war sehr gut gebraten, so dass der Geschmack und die gute Qualität des Fischs fein herauskamen. Die Zwiebelcreme war auch sehr lecker und ich hätte mir sogar etwas mehr von ihr gewünscht.

Bricole 1.jpg

U.S. Roastbeef mit gerösteter Brioche, Kräuterseitlingen sowie Tomatensalsa & Avocado bildeten den dritten Gang und damit den Höhepunkt. Das Roastbeef war unglaublich gut und auf den Punkt zubereitet. Alle Komponenten passten sehr gut zusammen und schmeckten himmlisch.

Bricole2

Als letzten Gang hätte es eigentlich ein gebackenes Vanille-Mohnparfait gegeben. Es war aber kein Problem, stattdessen die Käseauswahl zu einem kleinen Aufpreis zu bekommen. Der Käse kam aus der La Käserie Berlin und war wirklich lecker und interessant. Die La Käserie war für mich neu, da bisher die vielen Restaurants, in denen ich in Berlin war, ihren Käse von Blomeyer`s Käse beziehen. Es scheint mir allerdings, als sollte ich La Käserie doch einmal besuchen.

Bricole 3

Ein rundum gelungener Abend und für diejenigen zu empfehlen, die gerne gut essen, probieren und auch bereit sind, etwas mehr als für einen Hauptgang zu zahlen, aber dennoch keine Unmengen an Geld ausgeben möchten. Ich werde bestimmt wiederkommen!

Bricole
Senefelderstraße 30
10437 Berlin

http://www.bricole.de/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: