Sa Tafona de Son Fang: Mallorca Foodguide Teil 3

Nach meinen Beiträgen zur gehobenen Gastronomie auf Mallorca möchte ich mich der klassischen und traditionellen Küche widmen. Ich musste gar nicht lange nach einem Restaurant der traditionellen Küche suchen, denn ich bekam den Tipp von der Vermieterin unserer Finca-Anlage. Es sollte also das Sa Tafona de Son Fang bei Arta sein.

Sa Tafona de Son Fang

Zunächst besuchten wir das Naturschutzgebiet Parc Natural de la Península de Llevant, um auf dem Rückweg uns zum Sa Tafona de Son Fang zu begeben. Schon bei der Ankunft sah der Ort sehr idyllisch aus. Es handelt sich um eine kleine Finca mit einer schönen Terrasse. Eine wirklich wundervolle Atmosphäre. Nicht nur die Umgebung war fantastisch, auch der Service war sehr ruhig und zuvorkommend. Auch der Chef ist am Abend da, bespaßt die doch vornehmlich deutschen Gäste und spricht dabei konsequent spanisch, obwohl er vermutlich besser versteht als er vorgibt.

IMG_0267.JPG

Sa Tafona de Son Fang: Mallorca Foodguide Teil 3

Schnell zeigt einem auch die Karte, dass dieser Ort etwas Besonderes ist. Von Eintöpfen mit Innereien über Schnecken und Käse gibt es eine Bandbreite der mallorquinischen Küche zu entdecken. Sehr aufregend für jemanden, der das erste Mal auf der Insel ist. Wir entschieden uns für die Schnecken und den gebackenen Käse, von dem mir empfohlen wurde, eine halbe Portion zu nehmen, was ich dankend annahm.

Sa Tafona de Son Fang.jpg

In der Zeit wurden uns Brot, Oliven und Aioli gereicht. Ein sehr willkommener Start. Die Schnecken waren wohl eine der interessantesten kulinarischen Erfahrungen. Das Gericht hatte nichts gemeinsam mit den Schnecken der französischen Küche, die ich gewohnt war. Es waren verschiedene Schnecken und auch Wurst, Algen und anderes Fleisch waren in dem Gericht vorhanden, das sehr herzhaft war. Mir hätten wohl einige wenige zum Probieren, statt dieser riesigen Portion gereicht, da man sich wohl doch zunächst an dieses Gericht gewöhnen muss. Es war in jedem Fall eine interessante Erfahrung. Auch der Käse mit Honig war sehr gut und stimmte auf den Hauptgang ein.

Sa Tafona de Son Fang (3)

IMG_0269

Als Hauptgang gab es Lamm aus dem Ofen mit Rotwein und Schweinefleisch gefüllt mit mallorquinischer Wurst. Das Essen war sehr rustikal und einfach mit einer großen halbierten Kartoffel angerichtet und dennoch unglaublich schmackhaft. Das Fleisch war zart und schmeckte der gut und auch die mallorquinische Wurst ist sehr interessant. Zwei wirklich rundumgelungene Gerichte.

IMG_0275

Rundum glücklich und zufrieden und völlig bezaubert von der schönen Atmosphäre, kam ich auf eine für mich aberwitzige Idee: Ich wollte Eis bestellen. Auf der Karte sah ich hausgemachtes Feigen- und Mandeleis. Natürlich wollte ich wissen, wie das schmeckt. Netterweise bekamen wir das Angebot von jeder Sorte eine Kugel zu bekommen und konnten so beide probieren und es war himmlisch. Aber wie sollte es auch anders sein. Es passte einfach sehr gut! Eine schöne Erfahrung und sehr empfehlenswert.

Sa Tafona de Son Fang

Sa Tafona de Son Fang

Carretera Artà – Ermita de Betlem

http://www.satafona.com/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: